Schallschutzfachtagung in Rostock

Unter der Federführung der Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE fand am 28. März 2012 in der Industrie- und Handelskammer zu Rostock die Fachtagung
"Minimierung von Unterwasserschall bei der Gründung von Offshore-Windenergieanlagen: Anforderungen und Möglichkeiten" statt.

Die Veranstaltung bildete den Auftakt einer Fachtagungsreihe im Rahmen des OffWEA-Projektes, welches die Stiftung im Auftrag des Bundesumweltministeriums zur fachlichen Unterstützung der Bundesregierung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Offshore-Strategie leitet. Rund 100 Fachleute und Praktiker mit Bezug zum Thema diskutierten das Spannungsfeld von Anforderungen und Möglichkeiten des Schallschutzes bei der Gründung von Offshore-Windenergieanlagen.

Das Programm der Fachtagung finden Sie hier

Das Positionspapier der Naturschutzverbände zum Thema finden Sie hier
Dr. Georg Nehls (Bioconsult SH):
"Auswirkung von Unterwasserschall auf maritime Säuger - Stand der Forschung und offene Fragen"

Dr. Michael A. Bellmann (Institut für technische und angewandte Physik):
"Die Entwicklung von Schallminderungstechnologien: Forschungsvorhaben und bisherige Ergebnisse"

Christian Dahlke (Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie):
"Die Vollzugspraxis"

Schallschutz bei Offshore-Windparks - Kurzreferate zu aktuellen Projekten

Dr. Karsten Brensing (Whale an Dolphin Conservation Society (WCDS):
"Lärmschutz bei der Errichtung von Offshore-Windanlagen"

Thomas Merck (Bundeamt für Naturschutz):
"Anforderungen der Naturschutzbehörden an den Schallschutz"

Holger Grubel (Vattenfall Europe Windkraft GmbH):
"Planungshorizonte für Schallschutzmaßnahmen bei der Projektentwicklung"

Julia Bjoerneboe (Dong Energy Renewables):
"Blick über die Grenzen: Schallschutz in Dänemark und Großbritannien"

Dr. Ursula Prall, Projektleitung OffWEA:
"Erwartungen an eine Schallschutzstrategie der Bundesregierung"

 

Podiumsdiskussion:
"Schlussfolgerungen aus denVorträgen undDiskussionen" (Moderation: Dr. Ursula Prall)

  • Dr. Kim Cornelius Detloff,Naturschutzbund Deutschland e.V. 
  • Dr. Ulf Hauke, Bundesministerium fürUmwelt, Naturschutzund Reaktorsicherheit, Referat N II 1 - Naturschutzund Energie
  • Jürgen Hepper, Vertreterder AG Betreiber der StiftungOffshore-Windenergie, Trianel Windkraftwerk BorkumGmbH & Co. KG
  • Jens Lüdeke, Berater imBundesministerium für Umwelt, Naturschutzund Reaktorsicherheit, Referat KI III 3 - Wasserkraft,Windenergie undNetzintegration der Erneuerbaren Energien
  • Tobias Verfuß, Projektträger Jülich

Überblick der Referenten