Fachtagung "Vergütung und Marktintegration von Strom aus Offshore-Windenergie - Status quo und Perspektiven"

Unter der Federführung der Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE fand am 21. Oktober 2013 die Fachtagung "Vergütung und Marktintegration von Strom aus Offshore-Windenergie - Status quo und Perspektiven" in Berlin statt.  Die Tagung wurde im Rahmen des OffWEA-Projektes veranstaltet, welches die Stiftung im Auftrag des Bundes-umweltministeriums zur fachlichen Unterstützung der Bundesregierung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Offshore-Strategie leitet.
Auf der Veranstaltung diskutierten rund 100 Fachleute und Praktiker der Branche über bisherige Erfahrungen und zukünftige Anforderungen an die Vergütung und Markt- und Systemintegration von Offshore-Windstrom. Im ersten Block der Veranstaltung wurde dabei auf mögliche Kostenentwicklungen der Offshore-Windenergie, die Erfahrungen und Anforderungen bisheriger deutscher Offshore-Windenergieprojekte sowie die Perspektive potenzieller Fremdkapitalgeber eingegangen.
Im zweiten Veranstaltungsblock richtete sich der Fokus auf die energiewirtschaftlichen Voraussetzungen der Offshore-Windenergie für die Markt- und Systemintegration. Diese wurden in den Kontext derzeit diskutierter, möglicher Anpassungen des Strommarktdesigns gesetzt. Dabei wurde auch auf Möglichkeiten der Direktvermarktung eingegangen. Den dritten Teil der Veranstaltung bildete eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Parteien des Deutschen Bundestages, in der die politischen Perspektiven zu bevorstehenden Änderungen am EEG sowie mögliche weiteren energiepolitischen Weichenstellungen debattiert wurden.

Das vollständige Programm der Fachtagung finden Sie hier

Folgende Vorträge wurden gehalten:

Block 1:

Frank Peter (Senior Projektleiter Energiewirtschaft, Prognos) "Mögliche Entwicklung der Stromgestehungskosten der Offshore-Windenergie" Zum Download hier

Georg Friedrichs (GF Vattenfall Europe Windkraft und Sprecher AG Betreiber): "Anforderungen an die Vergütung angesichts der Planungs- und Realisierungserfahrungen deutscher Offshore-Windparks" Zum Download hier

Rainer Heidorn (Partner, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft): "Die Finanzierung von Offshore-Windparks aus Sicht der Fremd-kapitalgeber - Status quo und Perspektiven" Zum Download hier

Block 2:

Prof. Dr. Claudia Kemfert (DIW und Hertie School of Governance Berlin): "Perspektiven der Markt- und Systemintegration der Offshore-Windenergie im Lichte aktueller Vorschläge zum Strommarktdesign"

Dr.-Ing. Kurt Rohrig (Bereichsleiter Energiewirtschaft und Netzbetrieb, IWES):" Das energiewirtschaftliche Profil von Offshore-Windstrom - Schlussfolgerungen für die Markt- und Systemintegration" Zum Download hier

Burkhard Steinhausen (Leiter Marktentwicklung Erneuerbare Energien, Trianel): "Direktvermarktung von Offshore-Windstrom - Status quo und zukünftige Potenziale" Zum Download hier